Spielen. Entdecken. Lernen.

Auf dem Weg in eine bessere digitale Zukunft

Unsere Motivation

Digitale Bildung für junge Menschen

Junior Campus ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche zu befähigen, mit digitalen Werkzeugen die Welt aktiv und nachhaltig zu gestalten.

Wir verbinden Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Bildung in der digitalen Welt.

Unser Angebot

Zukunftsweisende Projekte, Workshops & Veranstaltungen

Projekte

Gemeinsam mit unserem Lizenzpartner Junge Tüftler und unseren Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Bildung setzen wir Projekte um, die digitale Bildung, Tüfteln und Nachhaltigkeit mit Leben füllen.

Workshops

Unsere Workshops richten sich an alle Schulen und Kindergärten im Umkreis, die bestrebt sind, den digitalen Wandel spielerisch und innovativ für unsere Gesellschaft voranzutreiben.

Veranstaltungen

Gemeinsam mit unseren Tutoren und Tutorinnen erleben Kinder und Jugendliche Spiel und Spaß bei Veranstaltungen, in denen sie fahrende Roboter bauen, Apps programmieren oder VR-Welten erschaffen.

Einzigartige Lernerfahrung

Durch inspirierende Methoden, gemeinsames Schaffen und die Wertschätzung von Fehlern schaffen wir eine Umgebung, in der Lernen zum Abenteuer wird.

Kreativ

Wir setzen uns dafür ein, individuelle Kreativität zu fördern und den Zugang zu Technologien zu erleichtern. Wir glauben daran, dass jeder Mensch kreativ ist und einzigartige Projektideen entwickelt. Unsere Aufgabe ist es, diese Ideen aufzugreifen, zu inspirieren und zu fördern. Dabei betrachten wir digitale Tools als Hilfsmittel, um Kreativität zu unterstützen und Ideen Form zu geben.

Gemeinsam schaffen und Verstehen

Wir sind der Überzeugung, dass wir am besten lernen, wenn wir Dinge aktiv erleben und begreifen können. Das Erstellen von Prototypen ist daher ein grundlegender Schritt in unserem Lernprozess. Dabei bevorzugen wir die Teamarbeit, denn durch den Austausch von Ideen und die gemeinsame Arbeit an Projekten vertiefen wir unser Verständnis und unsere Fähigkeiten.

Selbstreflexion, Verständnis und die Wertschätzung von Fehlern

Bei uns ist es von zentraler Bedeutung, Fehler zu machen und daraus zu lernen, denn dies ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lernprozesses. Durch Selbstreflexion können wir aus unseren Erfahrungen Wissen aufbauen. Aus diesem Grund heißen wir Fehler willkommen und schätzen sie als wertvolle Lernmöglichkeiten.

Innovativ

Unsere Inspiration ziehen wir aus dem Austausch mit anderen. Wir nehmen Bewährtes, verändern es und kombinieren es auf neue Weise, um Innovationen zu schaffen.

Team & Partner:innen

Kompetenz & Leidenschaft

Herzlich Willkommen! Wir sind Nina und Maximiliane, die Gründerinnen hinter Junior Campus. Bei Junior Campus vereinen wir Kompetenz und Leidenschaft, um unsere Vision zu verwirklichen: eine Welt, in der Bildung Chancen schafft und Vorsprung ermöglicht. Wir sind fest davon überzeugt, dass Bildung der Schlüssel zu einer besseren Zukunft ist, und setzen uns leidenschaftlich dafür ein, diese Vision zu verwirklichen.

Maximiliane Lenninghaus

Geschäftsführerin

Mein Name ist Maximiliane und ich bin in Hamburg zu Hause. Mit einem Bachelor-Abschluss in Psychologie und einem Master-Abschluss in Wirtschaftspsychologie habe ich eine Leidenschaft für die menschliche Psychologie und ihr Zusammenspiel mit wirtschaftlichen Aspekten entwickelt. Während meiner akademischen Laufbahn habe ich mich besonders auf das Thema „Future Work Kompetenzen“ konzentriert, und meine Abschlussarbeit widmete sich eingehend diesem Thema.

Ich bin davon überzeugt, dass es von entscheidender Bedeutung ist, Kinder und Jugendliche auf die Herausforderungen und Möglichkeiten einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt vorzubereiten, den jungen Menschen die nötigen Fähigkeiten und das Selbstvertrauen zu vermitteln, um eine spannende und erfolgreiche Zukunft zu gestalten. Seit Jahren arbeite ich engagiert mit Kindern und Jugendlichen zusammen, und meine Erfahrung reicht von der Diagnostik bis hin zur Förderung ihrer individuellen Entwicklung. Ich freue mich darauf, meine Kenntnisse und Begeisterung in unser Projekt einzubringen und einen positiven Einfluss auf die Bildung unserer jungen Generation zu nehmen.

Nina Lenninghaus

Geschäftsführerin

Mein Name ist Nina, ich bin studierte Medienmanagerin und seit 2012 Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Südwestfalen. Ich war 15 Jahre lang mit einer kleinen Speiseeismanufaktur am Rande des Sauerlands selbstständig, welche ich Anfang 2023 verkauft habe.

Durch einen Kontakt zu der Organisation „Junge Tüftler*innen“ entstand Mitte 2023 die Idee, auch den Kindern und Jugendlichen in Schmalkalden und Umgebung chancengleich einen kostenlosen und vor allem spielerischen Zugang zu digitaler Bildung zu ermöglichen. Dadurch möchte ich die zukünftigen Generationen unseres Landes wettbewerbsfähig machen, besonders Kindern aus sozial schwachen Familien einen sinnvollen und nachhaltigen Einstieg in die digitale Welt ermöglichen und der Gesellschaft ein Stück vom eigenen Glück zurückgeben. Ich bin aufgeregt, neugierig und absolut zuversichtlich im Hinblick auf unseren „Junior Campus“.​

Unterstützung nur durch die Besten

Wir kooperieren mit etablierten regionalen Partner:innen aus Bildung, Forschung und Wirtschaft. Unseren Junior:innen wird damit state-of-the-art zuteil und gleichzeitig hoher Praxisbezug ermöglicht.

Kontakt & Anmeldung

Das Makerspace in Schmalkalden

In unseren Räumlichkeiten in der Asbacher Straße 17 wird ein hybrider Lernort geschaffen, der jungen Menschen, die Möglichkeit bietet, mit digitalen Werkzeugen zu experimentieren und gemeinsam Zukunft zu gestalten.

Jetzt anmelden

Unser Angebot richtet sich an Schulen, Kindergärten und andere Bildungseinrichtungen. Melden Sie unverbindlich Ihr Interesse an, damit wir uns bei Ihnen melden können. Wir freuen uns darauf!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.

Jede Spende hilft

Der Junior Campus ist ein gemeinnütziges Unternehmen. Unser Anliegen ist es, allen Kindern und Jugendlichen gleichermaßen einen Zugang zur digitalen Bildung zu ermöglichen und so Chancengleichheit zu fördern. Nicht alle Projekte tragen sich finanziell von selbst - einige unserer Aktivitäten werden querfinanziert oder durch Spendengelder erst möglich gemacht.

01

Direkte Spende

Wenn du uns über eine direkte Spende unterstützen möchtest, kannst du dafür unser Spendenkonto nutzen. Wir und unsere Junior:innen sind dir für jede Spende dankbar.

02

Selbst Spendensammler werden

Werde selbst zum Spendensammler! Zum Geburtstag, Jubiläum, wenn du einen Marathon läufst oder einfach so kannst du deine eigene Spendensammelaktion starten und die Spendengelder Junge Tüftler zukommen lassen. Einfach hier über betterplace eine Spendensammelaktion einrichten!